Bodenventile

Druckgaskesselwagen werden von unten Be- und Entladen. Dazu sind jeweils ein Bodenventil für die flüssige und eines für die gasförmige Phase des Ladegutes erforderlich. Hierfür eignet sich das hydraulische Bodenventil BVH-80-G205. Durch seine besondere Konstruktion kann es für beide Phasen verwendet werden, wobei für die Gasphase die übliche Verrohrung zum Kesselscheitel mittels einer Verschraubung realisiert wird. Nicht nur durch die Verschraubung sondern auch durch die Montage des Ventils innerhalb des Kessels vereinfacht sich die gesamte Installation deutlich gegenüber herkömmlichen Methoden. Ferner wird durch die doppelte Nutzung des BVH-80-G205 die Ersatzteilhaltung für das gesamte Entladesystem der Druckgaswagen erheblich vereinfacht.

Das Bodenventil BV125T ist für die Entleerung von flüssigem Ladegut in Kesselwagen zum Transport von Gefahrgütern entwickelt und konstruiert worden. Es ist insbesondere durch sein doppelwandiges und dampfbeheizbares Gehäuse gekennzeichnet. Dank seiner Beheizbarkeit und des großen Öffnungsquerschnitts von DN125 können mit diesem Ventil auch problematische und temperatursensible Fördergüter ohne Schwierigkeiten entladen werden. Das vollständig gekapselte Federpaket des BV125T verhindert das Blockieren der Feder und erlaubt bei ausreichender Beheizung des Ventilgehäuses die Betätigung des Ventils auch bei eventueller Aushärtung des Ladegutes. Die Konstruktion des Ventils ist einfach und wartungsfreundlich. Sie ermöglicht eine problemlose Instandhaltung und den Wechsel der Ventiltellerdichtung mit nur wenigen Handgriffen. Das Bodenventil BV125T ist eine mechanisch betätigte Entleerungsvorrichtung. Auf Wunsch kann diese Armatur aber auch mit einem hydraulischen oder pneumatischen Antrieb ausgestattet werden.

Der hydraulische Antrieb erlaubt zudem aufgrund seiner hohen Betätigungskraft die Verwendung der Armatur ohne zusätzliches Steuerventil. 

Für den Einsatz im Gefahrguttransport auf der Schiene erfüllen die VENTAIX- Bodenventile die EN 14433.

Technische Daten

Modell BV125-T
Nennweite DN 125
Anwendung Entleerung von Tanks und Kesselwagen (beheizt)
Norm EN 14433:2014
Betätigung mechanisch (optional hydraulisch)
Gehäuse doppelwandiges Flanschgehäuse, geschweisst
Heizmedium Dampf
Druckstufe PN 10, Dampfseitig PN 16
Dampfanschluss G 1/2''
Länge über alles 700 mm
Länge unter Scheitel 310 mm
Anschlussflansch (Kessel) Lochkreis 260 mm (8 x M16)
Anschlussflansch (Leitung)  DN 100, DIN 2576
Ventilhub  30 mm
Öffnungdruckdifferenz  0,095 MPa
Temperatur  -20 °C bis 190 °C
Medienberührte Materialien  1.4571, 1.4310, Viton, Rulon
Ventildichtung  Viton
Gewicht  35 kg
Datenblatt (Download)

BV125-T Bodenventil (beheizt)